Die Polittunte – was an der Tunte ist politisch?

Die Polittunte – was an der Tunte ist politisch?
Dienstag | 15. Januar 2019 | 18:00 Uhr


Philosophicum P7

Ein Vortrag mit Stephan Baglikow

Was ist eine Tunte? Worin unterscheidet sie sich von Drag Queens und Travestiekünstler*innen? Was an der Tunte ist politisch? Erst die Entschärfung des §175 StGB, der einvernehmlichen Sex zwischen Männern unter Strafe stellte, ermöglichte öffentlichen schwulenpolitischen Aktivismus. Im Zuge der daraufhin aufkeimenden Schwulenbewegung in Deutschland trat auch die Tunte als Akteurin in Erscheinung und ist seitdem nicht mehr wegzudenken. Sie zeichnet sich bis heute durch ihre selbstbewusste HomosexualiItät und ihrer politischen Grundhaltung aus. Der Vortrag behandelt die Figur der Tunte und legt besonderes Augenmerk auf deren politischer Wirkung. Nach einer kurzen Einführung in das Thema die Polittunte und ihre Inszenierung aus historischer Perspektive, liegt der Fokus auf der Polittunte, auf und abseits der Show_bühne und inwiefern . Der Vortrag endet mit einem Resümee und wird von Fotografien und Videoausschnitten untermalt.