Alexander Gelhausen & Axel Grote Quartett

Alexander Gelhausen & Axel Grote Quartett
Montag | 19. März 2018 | 20:00 Uhr


„Nachtzug nach Lissabon“ – Portugiesische Impressionen

Lissabon, pulsierende Metropole Portugals, am äußersten Südwesten Europas gelegen, ein wahrer kultureller melting pot, der sich in der Vielfalt der Musik des Abends widerspiegelt. Dazu die Literatur portugiesischer Klassiker wie Fernando Pessoa und Luís de Camões neben Exilautoren wie Döblin und ‚Grenzgängern‘ wie Antonio Tabbuchi oder Pascal Mercier, dessen Roman auch der Titel dieses Abends ist. Der literarische Streifzug beginnt und endet in der Nacht und führt durch die bekanntesten Viertel der Stadt.

Alexander Gelhausen (Sänger und Rezitator) von der Musikhochschule Mainz präsentiert die Texte und singt die expressiven Fado- und Latinarrangements, die von Thomas Humm (piano), Florian Werther (bass), Axel Pape (drums) und Axel Grote (sax, flute) musikalisch exzellent umrahmt werden.